Hinweis an den Benutzer

Bitte aktivieren Sie Javascript für diese Seite um den vollen Funktionumfang von ufamed.ch geniessen zu können!

Bild Headerbild 1 Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Bild

Rodikolan{hoch}®{/hoch}

  •  
  •  
  • Zusammensetzung
  • Leinöl 32 %
    Rapsöl 29.5 %
    Sonnenblumenöl 10 %
    Sojaöl 7.5 %
    Mariendistelfrüchte 2.5 %
    Artischockenblätter 2.1 %
    Hefe 2 %
    Enzianwurzel 1 %
    Kümmelfrüchte 1 %
    Pfefferminzblätter 1 %
    Rhabarberwurzel 1 %
    Kamillenblüten 1 %
    Süssholzwurzel 1 %
    Schöllkraut 1 %
    Kurkumawurzel 1 %
  • Für grosse Sorgen unserer kleinen Freunde

    Die Verdauung von kleinen Nagern und Kaninchen ist äusserst sensibel. Ihre Verdauungsprozesse sind komplex und reagieren oft sehr empfindlich auf Störungen. Die Anforderungen an die Fütterung und Haltung sind daher hoch.


    Verdauungsstörungen können viele Ursachen zu Grunde liegen. Die Fütterung spielt zweifelsfrei eine wichtige Rolle. Unangepasste Futterzusammensetzung, Futterumstellungen, verdorbenes Futter, zu viel frisches Obst oder Gemüse, Wassermangel oder zu kaltes Wasser sind nur einige mögliche Gründe für Verdauungsprobleme. Aber auch die Haltung spielt eine Rolle, da Kleinnager auch Stress Bauchschmerzen verursachen kann. Zahnprobleme, bakterielle Infektionen und andere Erkrankungen sind weitere mögliche Ursachen.

    Ein wichtiges Anzeichen für Verdauungsprobleme ist der Kot. Sind Geruch, Farbe oder Konsistenz verändert, gibt uns das wichtige Hinweise. Oftmals ist bei Durchfall die Afterregion des Tieres verklebt. Geht es den Tieren schlecht, fressen sie nicht mehr richtig, das Fell wird struppig und ungepflegt, und ihr Allgemeinbefinden ist reduziert.

    Bei unseren kleinen Freunden sollten Verdauungsprobleme rasch behandelt werden, da sie im Allgemeinen nicht über sehr viele Reserven verfügen und sich ihr Zustand schnell verschlechtern kann. Wenn nach 2 Tagen bei angepasster Diät keine Besserung eintritt, sollte unbedingt ein Tierarzt konsultiert werden.

    Rodikolan{hoch}®{/hoch}Zur Unterstützung der Verdauung von Kleinnagern und Kaninchen steht mit Rodikolan{hoch}®{/hoch} ein Ergänzungsfuttermittel zur Verfügung, welches viele wertvolle Pflanzen und inaktivierte Hefen kombiniert. Rodikolan{hoch}®{/hoch} fördert eine gesunde Verdauung und unterstützt die Tiere dadurch bei Futterwechsel oder -Problemen und in anderen stressreichen Situationen.


    Rodikolan{hoch}®{/hoch} - Pflanzen und inaktivierte Hefe zur Unterstützung einer guten Verdauung


    Rodikolan{hoch}®{/hoch} erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt oder Apotheker.

  • Natur pur: Pflanzen in Rodikolan{hoch}®{/hoch}!
    • Mariendistelfrüchte
    • Artischockenblätter
    • Enzianwurzel
    • Kümmelfrüchte
    • Pfefferminzeblätter
    • Rhabarberwurzel
    • Kamillenblüten
    • Süßholzwurzel
    • Schöllkraut
    • Kurkumawurzel
  • Wichtiger Hinweis Da die ufamed AG mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln handelt, dürfen Privatpersonen nicht beliefert werden. Diese wenden sich bei Fragen bitte an ihren Tierarzt oder Apotheker.
  • Packungsgrössen
  • Flasche à 15 ml
Stand der Informationen: August 2006